Podcast "Fabeln, Fell und Fakten"

Fabeln, Fell und Fakten – der Podcast über Tierversuche

„Fabeln, Fell und Fakten“ – der erste Podcast, der sich ganz und gar dem Thema Tierversuche verschrieben hat.

Warum brauchen wir eigentlich noch Tierversuche? Es gibt doch schon viele Alternativen, um auf Experimente mit Tieren gänzlich zu verzichten! Das ist nur eine der Fragen, die Wissenschaftler*innen immer zu hören bekommen. Mit dieser und vielen anderen Fragen rund um Thema Tierversuche befasst sich der brandneue Podcast „Fabeln, Fell und Fakten“ der Initiative Tierversuche verstehen.

„Fabeln, Fell und Fakten“ anhören:

Apple Logo Spotify Logo


„Fabeln, Fell und Fakten“ ist gelistet im Online-Podcastportal wisspod.


Aktuelle Epidsoden

S2E3 – Eine Karriere für den Tierschutz: Beate Krämer

Dr. Beate Krämer

In der ersten Folge von Staffel 2 haben Johannes und Roman über Alternativmethoden zu Tierversuchen gesprochen. Heute haben sie sich hochkarätige Expertise eingeladen, um von konkreten Beispielen zu hören. Wie wurden und werden Tierversuche ersetzt, reduziert oder sogar ganz gestrichen?

Dr. Beate Krämer hat ihre Karriere am Paul-Ehrlich-Institut (PEI) dem Tierschutz in der Forschung gewidmet: Vor fast 30 Jahren bestand ihr erstes Projekt darin, einen mehr als 100 Jahre alten Tierversuch für die Chargenfreigabe von Impfstoffen auf seine Aussagekraft hin zu überprüfen. Am Ende wurde dieser Test aus dem Europäischen Arzneibuch gestrichen. Und so ging es weiter. Insgesamt 6 Tierschutzpreise von Bundes- und Landesregierungen, Stiftungen und der DFG haben sie und ihr Team für ihre Erfolge verliehen bekommen.
Trotz Ruhestand wirkt ihr Engagement weiter, neue Ersatzverfahren sind schon in der Pipeline und werden die Zahl der Versuchstiere in diesem Bereich auch in Zukunft wohl noch weiter senken.
Roman und Johannes sind ganz begeistert – und so ist diese Folge auch mal wieder etwas länger geworden.

S2E3 – Eine Karriere für den Tierschutz: Beate Krämer

S2E2 – Teile und herrsche: Vom Erfolg der Stammzellen

Stammzellen unter dem Fluoreszenzmikroskop
Haarfollikel-Stammzellen können in einer Petrischale gezüchtet werden. Ein wichtiger Baustein für die Hautkrebsforschung. Foto: Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns

Heute geht’s um Zellen. Und zwar über nicht irgendwelche, sondern um Stammzellen. Die kleinen Herrscher der Biologie können sich durch Teilung erneuern oder zu spezialisierten Körperzellen werden. Damit bieten sie großes Potential für das Verständnis von mehrzelligen Organismen und auch für allerlei medizinische Anwendungen. Roman und Johannes reisen durch die Zeit, zurück ins 19. Jahrhundert, um zu erfahren, woher wir eigentlich wissen, dass es Zellen gibt und was es damit auf sich hat. Und sie haben im Netz wieder brandheiße Biologie gefunden: Forschende sind heute in der Lage, Tiere mit menschlichen, aus Stammzellen gezüchteten, Gehirnzellen zu erzeugen. Faszinierend! Aber wieso macht man das eigentlich? Und wie kann man mit Stammzellen andererseits sogar Tierversuche ersetzen? All das und mehr heute bei „Fabeln, Fell und Fakten“.

S2E2 – Teile und herrsche: Vom Erfolg der Stammzellen

Alle zwei Wochen eine neue Folge

Prof. Dr. Johannes Beckers
Prof. Dr. Johannes Beckers

Im zweiwöchigen Rhythmus gehen Dr. Roman Stilling und Prof. Johannes Beckers „auf Sendung“. Sie reden mit Expert*innen aus Forschung, Politik und Ethik über Themen wie Forschungsfreiheit, Ausstiegspläne aus Tierversuchen oder das Dilemma zwischen dem Wunsch nach medizinischem Fortschritt und dem Leiden von Tieren in Versuchen, unterhalten sich über „Brandheißes aus der Biologie“ und besprechen in den „Schlaglichtern“ aktuelle Ereignisse aus der Forschung.

Dr. Roman Stilling

Der Neurobiologe Dr. Roman Stilling arbeitet seit 2016 als wissenschaftlicher Referent der Informationsinitiative. Prof. Johannes Beckers vom Helmholtz Zentrum München ist seit der Gründung der Initiative im November 2016 Mitglied der Steuerungsgruppe.


Alle Episoden

  • S2E3 – Eine Karriere für den Tierschutz: Beate Krämer
    Hochkarätige Expertise bei „Fabeln, Fell und Fakten“: Dr. Beate Krämer über die erfolgreiche Entwicklung von Alternativmethoden.
  • S2E2 – Teile und herrsche: Vom Erfolg der Stammzellen
    Roman & Johannes reisen zurück ins 19. Jahrhundert, um zu erfahren, woher wir eigentlich wissen, dass es Zellen gibt und was es damit auf sich hat.
  • Schlaglichter 10/22 – Teil 2: Bürgerbegehren und brandheißes aus der Biologie
    Es ist viel passiert in letzten Wochen – darum wurde diese Folge der „Schlaglichter“ in zwei Teile geteilt. Hier ist Teil 2!
  • Schlaglichter 10/22 – Teil 1: Nobelpreis und ein „case closed“
    Roman und Johannes sprechen über Nobelpreisträger Svante Pääbo und ein eingestelltes EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland.
  • S2E1 – Tierversuchsfrei: Geht’s auch ohne?
    „Fabeln, Fell und Fakten“ ist zurück! Es geht um ein Thema, dass mit Tierversuchen erstmal gar nicht viel zu tun hat: tierversuchsfreie Methoden.
  • Tierversuche verstehen startet Themenwoche zu Methodenmix!
    Wo liegen die Chancen und Grenzen von Alternativmethoden? „Tierversuche verstehen“ widmet dieser Frage vom 26. – 30. September eine ganze Themenwoche.
  • S2E0 – Start der 2. Staffel!
    Die Sommerpause ist vorbei! Johannes & Roman treffen sich ab Dienstag (27.9.) endlich wieder jede 2. Woche um Allgemeines und Aktuelles rund um das Thema Tierversuche zu besprechen.
  • Schlaglichter 06/22: Versuchstierkunde, eine Wissenschaft nicht nur für sich
    Roman ist unterwegs bei der Fachtagung der europ. Versuchstierkundler*innen #FELASA2022 und Johannes will natürlich wissen, was da los ist.
  • S1E11 – Die Folge mit der Maus
    Johannes und Roman diskutieren die biologischen Vorteile der Maus und begeben sich auf eine Zeitreise zu den „Mouse Fanciers“ der frühen 1900er.
  • S1E10 – Gretchenfrage: Wie hältst du’s mit der Religion?
    Was sagt die kath. Kirche zum Thema Tierversuche? Das wollten Johannes & Roman herausfinden und haben dazu den Priester Dr. Antonius Hamers eingeladen.
  • S1E9 – Gehirne „on fire“
    Was Roman in seiner Doktorarbeit geforscht hat, will Johannes in dieser Folge wissen – es geht um die Alzheimer-Forschung und Neurobiologie.
  • Schlaglichter 04/22: Tag des Versuchstiers
    „Tag des Versuchstiers“ – Roman & Johannes fragen sich brandaktuell: Woher kommt dieser Gedenktag eigentlich und was passiert da jedes Jahr?
  • S1E8 – Corona und die Tiere
    Roman und Johannes sprechen mit zwei Experten über Corona und die Tiere. Zu Gast: Prof. Martin Beer (FLI) und Dr. Jakob Trimpert (FU Berlin).
  • Schlaglichter 03/22: (Welt-)Politik und Wissenschaft
    Ukraine-Krieg, Volksabstimmung in der Schweiz, neue Entwicklungen um die Affenversuche in Bremen – das sind die Themen in der neuen Folge.
  • S1E7 – Diabetes – gib dem Affen Zucker?!
    Johannes ist Diabetesforscher. Aber was genau forscht er eigentlich? Und was hat das mit Tierversuchen zu tun? Roman will Antworten.
  • S1E6 – Einzelfallentscheidungen – Kein Tierversuch ohne Genehmigung
    „Von der Wiege bis zur Bahre: Formulare, Formulare“ sagt ein – natürlich deutsches! – Sprichwort. Man kann nicht tun und lassen, was man will. Und das gilt ganz besonders im Umgang mit Tieren und speziell bei Tierversuchen. Alles, was mit Tieren in den Laboren der Republik passiert, muss vorher behördlich genehmigt werden. Warum das zwar aufwendig und langwierig, aber auch gut und wichtig ist, wie es abläuft und wer dabei alles was zu sagen hat, darüber sprechen Johannes und Roman in dieser Folge. Fragen, Anregungen und Feedback wie immer über https://www.tierversuche-verstehen.de
  • S1E5 – Tiere, die es geschafft haben, die Welt zu verändern
    Diesmal wird es persönlich! Tierversuche gab es schon viele, mit den verschiedensten Tierarten. Aber welche sind in die Annalen der Wissenschaft eingegangen und welche haben auch darüber hinaus Geschichte geschrieben? Roman und Johannes haben jeder ihre Top 3 zusammengestellt, kommen dabei gehörig ins Plaudern und hätten wohl noch viel mehr zu sagen gehabt. Deshalb der häufige Verweis auf diese Links hier in den show notes: – 3D-Laborrundgang durch das „Moser Lab“: http://www.lindau-repository.org/nobellabs360/th_maybrittedvardmoser/ – Video-Interview mit Nobelpreisträgerin May-Britt Moser: https://www.youtube.com/watch?v=xc4f8cJHYfo – Die lange Forschungsgeschichte hinter der mRNA-Impfung: https://www.nature.com/articles/d41586-021-02483-w – Video „How the Giant Squid Axon Changed Neuroscience“ inkl. Originalaufnahmen der Experimente […]
  • Schlaglichter 01/22: EU-Petitionen, Schweizer Referenden und deutsche Statistik
    Neben grundsätzlichen gibt’s bei Fabeln, Fell und Fakten auch immer wieder brandaktuelle Themen – unsere „Schlaglichter“. Diesmal sprechen Johannes und Roman über die Europäische Bürgerinitiative „Save Cruelty Free Cosmetics“ und warum die nur auf den ersten Blick etwas mit Kosmetik zu tun hat. Auch in der Schweiz steht das Thema Tierversuche auf der politischen Agenda, dort wird am 13. Februar in einem Referendum über ein weitreichendes Verbot jeglicher Forschung mit Mensch und Tier sowie über Grundrechte für Primaten abgestimmt. Und – wir hatten es schon angekündigt – die neuesten Tierversuchs-Statistiken für 2020 sind da! Eine Auswertung gibt’s hier: https://www.tierversuche-verstehen.de/versuchstierzahlen/ Fragen, […]
  • S1E4 – Kein Leid für Luxus – Tierversuche für Kosmetik!?
    Tierversuche für Kosmetik? Klar: Geht gar nicht! Und deswegen auch schon längst verboten. Genau das haben Roman und Johannes auch in Folge 2 über die zehn großen Mythen erzählt. Aber Johannes wurde durch das Radio irritiert. Grund genug noch einmal ganz genau hinzuschauen: Was genau ist da eigentlich verboten? Welche es Ausnahmen gibt es von diesem Verbot? Und gibt es eigentlich tierversuchsfreie Kosmetik? Zwei unrasierte Männer navigieren durch die Wirrungen der Beauty-Industrie. Dabei unterläuft ihnen im Eifer des Gesprächs leider ein Fehler: Sie setzen die EU-Chemikalienbehörde (ECHA) mit der EU-Chemikalienverordnung (REACH) gleich – und bitten hiermit um Nachsicht. Alle Hintergründe […]
  • S1E3 – Das 3R-Prinzip
    Gibt es eigentlich etwas, auf das sich Tierschützer*innen und Forschende beim Thema Tierversuche einigen können? Ja, das 3R-Prinzip! Es dient in der Forschung mit Tieren als universale Richtschnur. Johannes und Roman klären, was hinter den drei englischen Begriffen steckt, wie das 3R-Prinzip Tierschutz und Forschungsqualität voranbringt und führen endlich eine Podcast-Rubrik ein: Die Zeitreise! Fragen, Anregungen und Feedback über https://www.tierversuche-verstehen.de/3f-podcast/
  • Schlaglichter 12/21: Wissenschaft und Politik
    In dieser Folge werfen Roman und Johannes Schlaglichter auf aktuelle Entwicklungen und landen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Politik.
  • S1E2 – Die großen Mythen
    Alles was du schon immer über Tierversuche zu wissen glaubtest – und was da wirklich dran ist. Johannes und Roman gehen heute 10 gängigen Mythen nach, die über Tierversuche kursieren. Von Kosmetik über streunende Katzen bis zu Menschenaffen in der Forschung. Viele Klischees über Tierversuche sind längst überholt. Fragen, Anregungen und Feedback über https://www.tierversuche-verstehen.de/3f-podcast/
  • S1E1 – Von den Basics zu den Grundlagen
    Grundlagenforschung bringt das Wissen in die Welt – und ins Schulbuch! Sie erschüttert Weltbilder und liefert neue Erkenntnisse, aus denen sich dann Anwendungen und Erfindungen gestalten lassen. Doch – was ist Grundlagenforschung eigentlich und warum gibt es gerade bei dieser Forschung an den Unis, Kliniken und Instituten die meisten Tierversuche? Johannes und Roman gehen diesen Fragen „auf den Grund“, um vielleicht auch dein Weltbild zu erschüttern, und klären die Basics über das große Thema Tierversuche. Fragen, Anregungen und Feedback über https://www.tierversuche-verstehen.de/3f-podcast/
  • S1E0 – Trailer
    Ein Podcast über Tierversuche. Alle Infos, Fragen, Anregungen und Feedback über https://www.tierversuche-verstehen.de/3f-podcast/