Youtube-Filme von Tierversuche verstehen erreichen mehr als 10.000 Zugriffe

Youtube-Filme von Tierversuche verstehen erreichen mehr als 10.000 Zugriffe

Filmausschnitt

Mit mittlerweile 15 Filmen bildet der YouTube-Kanal von Tierversuche verstehen (TVV) bereits einen Teil der Vielfalt von Forschung mit Tierversuchen ab. Die Filme gewähren Einblicke in diesen Forschungsbereich und erklären zum Beispiel die Hintergründe zu Themen wie dem 3R-Prinzip oder Alternativmethoden. Dieses Angebot trifft mit steigenden Bekanntheitsgrad auf immer mehr Interesse bei den Youtube-Usern. Mittlerweile haben sie mehr als 10.000 Mal die Videos angeschaut.

Besonders oft werden die Erklärfilme angeklickt. Sie machen die mitunter komplexen Zusammenhänge rund um Tierversuche leichter verständlich. Am häufigsten haben die Zuschauer bislang die Filme „Alternativmethoden“ sowie „Das 3R-Prinzip: Replace Reduce Refine“ angeschaut.

Außergewöhnliche Einblicke gewähren in den Filmen auch die Wissenschaftler, die Tierversuche durchführen. Sie nehmen die Zuschauer dabei mit ins Versuchslabor und erklären, wie dort die biomedizinische Forschung abläuft. 10.000 Views auf dem TVV-Youtube-Kanal dokumentieren, wie hoch der Bedarf an fundierten Informationen zu Tierversuchen ist. Daher wird dieses Angebot kontinuierlich ausgebaut. Melden Sie sich wenn Sie Interesse an einem Thema aus dem Bereich Tierversuche haben, das wir bisher noch nicht behandelt haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Daten zur Bearbeitung des Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.
(Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine Auskunft über die Art der gespeicherten Daten zu erhalten, die Einwilligung zu wiederrufen, die Daten zu korrigieren oder zu löschen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung ) .