Twitter: Initiative begrüßt 500. Follower

Twitter: Initiative begrüßt 500. Follower

Der Twitter-Account von Tierversuche verstehen ist auf Erfolgskurs. Foto: Screenshot

Der Twitter-Account von Tierversuche verstehen ist auf Erfolgskurs. Bei wissenschaftlichen Institutionen, Forschern, Journalisten oder am Thema interessierten Followern erfreut er sich wachsender Beliebtheit. Seit fast zwei Jahren bringt sich Tierversuche verstehen über den Kurznachrichtendienst sachlich in die Diskussion um Tierversuche ein. Jetzt begrüßt die Initiative ihren 500. Follower. Der Zuspruch zeigt, dass das Angebot der Informationsinitiative der deutschen Wissenschaft gut angenommen wird, auf dem Social-Media-Kanal faktenbasiert zum Thema Tierversuche zu informieren.

Im September 2016 hatte Tierversuche verstehen die ersten Kurznachrichten unter @TVVde abgesetzt. Tierversuche verstehen folgt selbst knapp 180 Accounts auf Twitter und hat mehr als 2500 Tweets abgesetzt. Darunter befinden sich eigene Beiträge, genauso wie auch Retweets aus der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie 151 Fotos, Grafiken und Videos.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Daten zur Bearbeitung des Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.
(Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine Auskunft über die Art der gespeicherten Daten zu erhalten, die Einwilligung zu wiederrufen, die Daten zu korrigieren oder zu löschen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung ) .